Referenzen 2015

Dustin Schenk – Graffiti-Künstler aus Kassel zu Besuch bei Zinke

Dustin Schenk – Graffiti-Künstler aus Kassel zu Besuch bei Zinke

Am 12.09.2015 wurde Werbetechnik Zinke wieder Teil eines ganz außergewöhnlichen Projektes. Der Kasseler Künstler Dustin Schenk war zu Gast in unserer Werkstatt um zwei seiner vorbereiteten Kunstwerke für die Austelleung ART.FAIR in Köln mit Siebdrucken zu versehen. Unsere Aufgabe bestand darin, 1:1-Filme nach Vorlage herzustellen und die Siebe zu beschichten und zu entwickeln. Zusammen mit Dustin Schenk wurden dafür die Farben und Druckbilder bestimmt. Partielle Siebdruckbilder wurden so in die bestehenden Kunstwerke eingedruckt. Aber damit ist der Street Art-Künstler noch nicht fertig. In den kommenden Tagen wird er weiter an diesen besonderen Ausstellungstücken arbeiten um später weitere Siebdrucke in die Werke zu integrieren. Dustin Schenk arbeitet mit einem spannenden Mix aus Stilelementen und Typographien der Graffitikunst. Mehr Interessantes über Dustin Schenk finden Sie hier:
http://www.dustinschenk.de/home/

Die ART.FAIR zeigt vom 24. September bis zum 27. September 2015 Werke der modernen und aktuellen Kunst in der Messe Köln. Zu den Ausstellern gehören weltweit bekannte Künstler und internationale Galerien mit Objekten aus unterschiedlichsten Bereichen der bildenden Kunst.
http://www.art-fair.de/artfair

 

Wie angekündigt, stellte Dustin Schenk am 19.09.2015 seine beide Kunstwerke in der Zinke-Werkstatt fertig. Da packt der Chef dann gleich selbst mit an. Mit weiteren Siebdrucken versehen wurden die Bilder schließlich noch in den passenden Holzrahmen montiert. Die vollendeten Werke gibt es dann natürlich auf der ART.FAIR zu sehen.

Eröffnung der GRIMMWELT in Kassel

Eröffnung der GRIMMWELT in Kassel

Am 04. September 2015 eröffnete die Grimmwelt in Kassel. Pünktlich zur Museumsnacht durfte das schöne Museumsgebäude endlich von den Besuchern in Augenschein genommen werden. Das Gebäude selbst ist nicht nur ein echter Hingucker, auch die Gestaltung der Ausstellungsräume, des Foyers oder gar der Büros, ist mehr als gelungen. Zeitlos schön und mit vielen interessanten Details und Ausstellungsstücken gespickt, präsentiert sich die Grimmwelt nun in Kassel am Weinberg.
Werbetechnik Zinke durfte zur Gestaltung ebenfalls einen Beitrag leisten. Zuständig für die visuelle Gestaltung ist Frau Manuela Greipel. In enger Zusammenarbeit mit Frau Greipel gelang eine schöne und passende Innenbeschriftung der Türen. Auf Grund des Logos der Grimmwelt war dies eine sehr filigrane Arbeit, die von unseren Mitarbeitern in höchster Präzision umgesetzt wurde. Zusätzlich gab es noch ein gebogenes Edelstahlschild und eine ebenfalls kniffelige Beschriftung auf dem Spiegelglas des Fahrstuhls. Wir bedanken uns bei Frau Greipel und der Grimmwelt für das Vertrauen und die Möglichkeit, hiervon ein Teil gewesen zu sein.

 

Werbeyplone – made by Zinke

Werbeyplone – made by Zinke

Bei Zinke stand das Frühjahr 2015 wieder ganz im Zeichen der Werbepylone. Vom unbeleuchteten Klassiker bis zum hinterleuchteten Riesen von
6 Metern gab es dieses Halbjahr verschiedenste Projekte. Vom Layout bis zur Montage entwerfen und fertigen wir alle Pylone in echter Handarbeit mit dem Know-how unseres Teams. Für jeden einzelnen Schritt der Produktionskette arbeitet ein Mitarbeiter auf seinem Fachgebiet um diese tollen Ergebnisse zu erzielen. Vom Schweißen der Grundkonstruktion über die Leuchtprobe bis zur Beschriftung, alles funktioniert mit dem eingespielten Mitarbeiter-Team reibungslos und deshalb  freuen wir uns auf noch viele weitere kreative und handwerklich-anspruchsvolle Aufgaben.

 

EAM – Sonderlösung auf Rollen

EAM – Sonderlösung auf Rollen

Für die Vorstellung des Geschäftsberichtes zum Jahrespressegespräch am 21.05.2015 durfte Werbetechnik Zinke für die EAM wieder einmal eine kreative und spezielle Umsetzung realisieren. Groß – und einfach mal anders – präsentiert sich die Sonderanfertigung der Großbuchstaben und gibt der Veranstaltung damit einen eindeutigen Rahmen. In den Hausfarben der EAM und auf Rollen montiert, sind die Sonderanfertigungen ein mobiler und wieder einsetzbarer Hingucker, der in alter „Zinke-Manier“ handgefertigt wurde.

EAM – Jahrespressegespräch

EAM – Jahrespressegespräch

Für die Vorstellung des Geschäftsberichtes zum Jahrespressegespräch am 21.05.2015 durfte Werbetechnik Zinke für die EAM wieder einmal eine kreative und spezielle Umsetzung realisieren. Groß – und einfach mal anders – präsentiert sich die Sonderanfertigung der Großbuchstaben und gibt der Veranstaltung damit einen eindeutigen Rahmen. In den Hausfarben der EAM und auf Rollen montiert, sind die Sonderanfertigungen ein mobiler und wieder einsetzbarer Hingucker, der in alter „Zinke-Manier“ handgefertigte wurde.

 

Stadtwerke Wissen – Pylon und Lichtwerbung

Stadtwerke Wissen – Pylon und Lichtwerbung

Dieses Jahr beauftragten uns die Stadtwerke Wissen und die EAM mit der Ausstattung von Außenwerbung ihrer Niederlassung in Wissen.  Dafür gab es ein Komplettpaket von Werbetechnik Zinke. Das Design sollte in schlichtem Edelstahl umgesetzt werden, so kamen auch die schönen Grüntöne der beiden Unternehmen zur Geltung. Jede Firma bekam ihre eigene Lichtwerbung hoch am Gebäude und einen gemeinsamen Pylon im gleichen Design. Eine Hinweisbeschilderung durfte zur ordentlichen Wegeleitung nicht fehlen, sowie die kleineren Leuchtransparente, die zur Tankstelle verweisen. Insgesamt war dies für uns wieder ein sehr schönes Projekt mit einem ganzheitlichem Ergebnis. Wir danken den Stadtwerken Wissen und der EAM – EnergieNetz Mitte für ihr Vertrauen.

 

Fliesen Kleinschmidt – Komplettbeschilderung

Fliesen Kleinschmidt – Komplettbeschilderung

Im Juli bekamen wir eine Anfrage des Unternehmens „Fliesen Kleinschmidt“ aus Sandershausen, Kassel. Der Kunde wünschte sich eine Wegeleitung sowie eine Hinweisbeschilderung, zudem auch noch eine Schildgestaltung für das Unternehmensgebäude und die Beschriftung der Firmenfahrzeuge, eine Komplettausstattung also. Wir bedanken uns bei „Fliesen Kleinschmidt“ für die Beauftragung dieses tollen Projektes. Hier sehen sie das Ergebnis: